Sonnengesang

Sonnengesang

Der Sonnengesang ist der wohl bekannteste Text von Franziskus und zählt aufgrund seiner dichterischen Gestalt und seines Inhalts zur Weltliteratur. Er entstand in altitalienischer Sprache im Winter 1224/25, als Franziskus krank in einer Hütte bei San Damiano lag.

Durch die Bezeichnung „„Schwester““ und „„Bruder““ macht Franziskus die Verantwortung des Menschen für Gottes Schöpfung deutlich, der wir uns heute mehr denn je bewusst sein sollten.

Weitere Informationen zu den Franziskanischen Gemeinschaften sowie zu  Franziskus und Klara erhalten Sie auf der Internetseite der Interfranziskanischen Arbeitsgemeinschaft INFAG.

 

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Impressum